Mechatroniktechnik

Hier treffen Elektro-, Maschinenbau- und Informatiktechnik zusammen. Im Austausch mit Dozenten aller Disziplinen entwickeln Sie Ihr umfassendes Systemverständnis an den Schnittstellen zwischen mechanischer Konstruktion und industrieller Kommunikation lösungsorientiert weiter.

Mehr Informationen gibt es auch bei unserem Infoabend am 05. Juni 2019 um 18:00 Uhr.

Drei gute Gründe für ME an der TA

Mechatroniktechnik

Das sind Sie

Als Facharbeiter in den Berufsfeldern Elektronik, Mechatronik oder Informatik haben Sie bereits Berufserfahrung. Vertiefen Sie jetzt Ihre Kenntnisse fachübergreifend und bereiten Sie sich auf neue Aufgaben im mittleren und gehobenen Management vor!

Das werden Sie

Als Staatlich geprüfter Mechatroniktechniker sind Sie der Generalist unter den Technikern und verfügen über eine Qualifikation auf Bachelor-Niveau. In einer Position zwischen Meistern und Ingenieuren eröffnen sich Ihnen beste Karrieremöglichkeiten im Umfeld der Industrie 4.0.

Interdisziplinäres Know-how und das Wissen um das Zusammenwirken von elektrotechnischen, mechanischen und softwaretechnischen Komponenten zeichnen Sie aus.

An der Technikerschule Augsburg vertiefen Sie Ihre Kenntnisse daher praxisorientiert unter anderem in den Bereichen Konstruktion, Softwareentwicklung, Elektronik, Microcontrollertechnik sowie Produktions- und Fertigungstechnik. Damit sind Sie in Ihrer künftigen beruflichen Tätigkeit ein gefragter Experte beispielsweise für Systementwicklung, Automatisierungstechnik, Roboterprogrammierung oder auch im Technischen Vertrieb.

Ihr bester Weg zu mehr

Erwerben Sie bereits an der Technikerschule Augsburg grundlegende SAP-Kenntnisse und schärfen Sie mit Kursen wie PRINCE2®-Projektmanagement, ITIL®-IT-Servicemanagement oder Cambridge Business English Certificates Ihr persönliches Profil.

Daten & Fakten

Voraussetzungen für die Zulassung zur Technikerqualifizierung:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Zugangsberuf* und Berufserfahrung (in Vollzeit: mind. 12 Monaten; in Teilzeit: nach Absprache)

oder

  • mind. 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung

*Wir informieren Sie gerne, ob Ihr Beruf als Zugangsberuf zugelassen ist.

In 2, 3 oder 4 Jahren zum Staatlich geprüften Techniker:

  • Vollzeit 2 Jahre
    Unterricht: Mo. bis Fr. 8.00 – 17.00 Uhr

Unsere berufsbegleitenden Modelle sind:

  • Berufsbegleitend in 4 Jahren
    Unterricht: Mo. & Mi. 17.15 – 22.00 Uhr, Sa. 08.00 – 15.00 Uhr
  • Kombi Vollzeit / Berufsbegleitend
    Diverse Kombinationsmöglichkeiten sind gegeben (z.B. 1 Jahr Vollzeit + 2 Jahre Teilzeit, …)

Starttermin ist jeweils im September. Die nächste Qualifizierung in Vollzeit beginnt am 10.09.2019, die nächste berufsbegleitende Qualifizierung am 14.09.2019.

Die Ferien richten sich nach der bayerischen Ferienordnung.

Schulgebühren Vollzeit (Selbstzahler): 167,50 € pro Monat
Schulgebühren Teilzeit (Selbstzahler): 122,50 € pro Monat

  • Schulgeldersatz in Höhe von monatlich 102,50 € bereits berücksichtigt
  • Monat August ist gebührenfrei
  • keine Anmelde- und Aufnahmegebühren

Prüfungsgebühr Techniker-Abschluss: 185 €
Prüfungsgebühr Fachhochschulreife: 120 €

Ihre Fördermöglichkeiten:

  • Aufstiegs-BAföG
  • Schüler-BAföG
  • Förderung als Reha-Maßnahme
  • Soldatenversorgungsgesetz
  • Bildungsgutschein
  • Meisterbonus

Weitere Informationen erhalten Sie in der Rubrik Service / Förderung und beim persönlichen Beratungsgespräch.

Einfach besser vorbereitet

Starten Sie mit einem guten Gefühl in Ihre Technikerqualifizierung und frischen Sie einige Themen auf, die Ihnen Schwierigkeiten bereiten könnten. Wir beraten Sie gerne persönlich!

Wir bieten Vorbereitungskurse in Vollzeit oder berufsbegleitend an. 

Der Vollzeitkurs dauert 3 Monate. Der Unterricht findet in einer Klasse statt und die Inhalte werden je nach Fachrichtung gezielt zusammen gestellt. Damit gehen Sie umfassend vorbereitet in Ihre anschließende Techniker-Fortbildung.

Sie können auch einzelne Vorbereitungskurse berufsbegleitend belegen. Wir beraten Sie gerne, welche Fächer sinnvoll sein könnten - empfehlen aber grundsätzlich die Fächer Mathematik und Englisch.

Kontaktieren Sie gerne unser Service-Team für eine unkomplizierte Anmeldung oder weitere Informationen.

Jetzt Infomaterial mit Stundentafeln und Vorkurs-Angeboten herunterladen! Alles Wichtige auf einen Klick.

Anmeldeunterlagen

Ob Vorkurs oder Techniker-Fortbildung – der beste Weg zu mehr beginnt hier. Jetzt Anmeldeunterlagen sichern, ausfüllen und an die TA schicken!

Jetzt die Anmeldung für den Mechatroniktechniker oder für Ihren Vorkurs herunterladen.

Füllen Sie Ihre Anmeldung digital aus und unterschreiben Sie die Anmeldung handschrifltlich.

Senden Sie die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung an die TA - eingescannt per Mail oder per Post.

Jetzt die Anmeldung für den Mechatroniktechniker oder für Ihren Vorkurs herunterladen.

Füllen Sie Ihre Anmeldung digital aus und unterschreiben Sie die Anmeldung handschrifltlich.

Senden Sie die ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung an die TA - eingescannt per Mail oder per Post.

Diese Möglichkeiten haben Sie nach Ihrem Abschluss

Nach dem Techniker ist vor dem Studium.

In einem Jahr zum Bachelor of Engineering: z.B. an der Glyndwr University in Wrexham/Wales – trotz Brexit! – in nur zwei Semestern einen international anerkannten Hochschulabschluss erwerben und gleichzeitig wertvolle Auslandserfahrung sammeln! Weitere Kooperationen bestehen mit der TU Clausthal und der Hochschule Aalen.

Technisches Wissen plus BWL.

Technischer Betriebswirt (IHK)

Technisches Wissen plus betriebswirtschaftliches Know-how: Werden Sie zum gefragten Experten für Führungsaufgaben an der Schnittstelle von Technik und Management.

Mehr erfahren Mehr erfahren

Auf der kontakTA Ihren künftigen Arbeitgeber treffen.

Jedes Jahr veranstaltet die Technikerschule Augsburg eine Jobmesse für Technische Fach- und Führungskräfte. Unternehmen schätzen die Absolventen der Technikerschule Augsburg ganz besonders und bemühen sich nicht nur bei der kontakTA um die Tech-Talente der TA.

Mehr erfahren Mehr erfahren

Jetzt persönlich beraten lassen!

+49 821 257 68-30