Das Beratungsteam der TA

In allen Fragen rund um Ihre Karriere beraten wir Sie unabhängig, zielgerichtet und natürlich kostenfrei.

André Heller

Beratung Techniker

Mail andre.heller@technikerschule-augsburg.de
Tel. 0821 25768-30

 

Tanja Bänsch

Beratung Techniker

Mail tanja.baensch@technikerschule-augsburg.de
Tel. 0821 25768-36

 

Donata Cordes

Beratung Technischer Betriebswirt

Mail donata.cordes@technikerschule-augsburg.de
Tel. 0821 25768-54

 

Auf jede Frage gibt es Antworten

Und Antworten, die wirklich weiterhelfen, bekommen Sie von uns. Sehr gerne in einem persönlichen Gespräch mit unseren Beratern. Wir beraten Sie individuell und umfassend zu Ihren Anliegen – etwa zu unseren Zulassungsvoraussetzungen, den verschiedenen Zeitmodellen oder den passenden Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten.

Fachbereichswahl

Sie haben sich für eine Technikerfortbildung entschieden, sind sich aber noch nicht klar darüber, welcher Fachbereich die richtige Wahl für Ihre berufliche Zukunft ist? Sie wissen nicht, ob Sie vor der Fortbildung zum Techniker einen Vorbereitungskurs machen sollen? Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit – unsere Erfahrung kann Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Zulassungsvoraussetzungen

Sie sind unsicher, ob Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen und ob Ihre Berufsausbildung für den gewünschten Fachbereich anerkannt wird? Vereinbaren Sie doch einfach ein persönliches Beratungsgespräch – gerne prüfen wir gemeinsam Ihre Anmeldeunterlagen für Ihre gewünschte Weiterbildung zum Techniker oder zur Technikerin.
 

Zeitmodelle

An unserer Technikerschule bieten wir Ihnen verschiedene Zeitmodelle für die Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker. Sie haben die Wahl zwischen der 2-jährigen Vollzeitqualifizierung, der berufsbegleitenden 4-jährigen Teilzeitqualifizierung oder aus der Kombination von Vollzeit und berufsbegleitend in 3 Jahren. In den Fachrichtungen Maschinenbautechnik und Elektrotechnik bieten wir ab Herbst 2019 die Möglichkeit der verkürzten 3-jährigen berufsbegleitenden Qualifizierung (in Verbindung mit einer Aufnahmeprüfung). Wählen Sie das Zeitmodell, das sich am besten mit Ihrem Job und Ihrer Lebenssituation vereinbaren lässt. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Finanzielle Förderung

Die Kosten unserer Fortbildungen lassen sich auf unterschiedlichsten Wegen, wie etwa durch BAföG, Schulgeldersatz, Meisterbonus oder das Soldatenversorgungsgesetz fördern. Damit Sie bei der Vielzahl an Fördermittelgebern nicht den Überblick verlieren und wissen, welche finanzielle Förderung für Sie in Frage kommt, prüfen wir gerne Ihre Möglichkeiten.

Jetzt persönlich beraten lassen!

+49 821 257 68-30