Kontakt | Impressum | 18.11.2017 _ 13:09 h

Erwerb der Fachhochschulreife

 

An der Technikerschule Augsburg haben Sie die Möglichkeit, durch eine Ergänzungsprüfung im Fach Mathematik die Fachhochschulreife zu erlangen.

Mit der bestandenen Abschlussprüfung im Fach Mathematik erhalten die Teilnehmer das Zeugnis der Fachhochschulreife. Die Mathematiknote errechnet sich aus der Mathematiknote im Technikerzeugnis und der Note, die in der schriftlichen Prüfung (Prüfungsnote!) erzielt wird.

Aus dem Technikerzeugnis werden zudem die Noten der Fächer Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde sowie die Prüfungsgesamtnote übernommen.

Das Zeugnis berechtigt zum Studium aller Studiengänge an allen deutschen Hochschulen.

Zur Teilnahme an der Prüfung ist Ihre Teilnahme am Unterricht "Mathematik II" im 2. Jahr erforderlich. Wer den Unterricht besucht hat, kann die Prüfung auch zu einem späteren Zeitpunkt ablegen. Außerdem wird in freiwilligem und kostenfreiem Mathematikunterricht "Vorbereitung Mathematik" vertiefend und ergänzend auf die Prüfung vorbereitet.

Auch der Zusatzunterricht "Vorbereitung Mathematik" kann wahlweise nach dem Technikerabschluss unter Voraussetzung der erfolgreichen Teilnahme am Unterricht "Mathematik II" nachbelegt werden.