Kontakt | Impressum | 19.01.2019 _ 18:44 h

Brandheiße Projektarbeit

Konstruktion einer Brandwanne


Christian Kirchbichler, angehender Maschinenbautechniker in der Klasse MT9.15d, kennt sich mit Flammen, hohen Temperaturen und Brandbekämpfung aus: Er arbeitet neben seiner Technikerausbildung bei der Peitinger Firma Sicherheitsplanung Schießl und hat für seinen Arbeitgeber eine Brandwanne konstruiert, die für Trainingszwecke zur Brandsimulation eingesetzt wird. Hintergrundwissen war bei der Projektarbeit unverzichtbar. Der Peitinger engagiert sich als Atemschutzträger selbst bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Pflichtenheft für Brandbekämpfung

Weil sich die vorher verwendete Brandwanne für erweiterte Aufgabenbereiche nicht mehr eignete, machte er sich an eine Neukonstruktion. Unterschiedlichste Brände der Brandklassen A, B und C sollten realitätsnah simuliert werden. Die Vorgaben beinhalteten, dass die Wanne mit den schon vorhandenen Aufsatzelementen kompatibel sein musste und auch ein Flächenbrand erzeugt werden konnte. Eine Steuereinheit gab es bereits.

Die etwa 100 x 60 cm große, rund 35 Kilogramm schwere Brandwanne wird durch aufsetzbare, fest fixierte Aufsätze so ausgestattet, dass alltägliche Brandsituationen erzeugt werden. Das Gerät besteht aus einem Transportwagen mit integrierter Steuerung und der abnehmbaren Brandwanne aus rostfreiem Edelstahl. Die Aufsatzmodule simulieren dann beispielsweise Feuerausbrüche in Schaltschränken, Rohrleitungen, im Papierkorb oder den Brand von Reifen und Feststoffen. Dafür wird der Brandwanne Gas zugeführt; die Flamme ist regulierbar. Aus Sicherheitsgründen kann die Gaszufuhr jederzeit abgeschaltet werden. Wichtiger Aspekt im Projekt war zudem der Korrosionsschutz, der mittels richtiger Materialauswahl erzielt wurde.

Projektarbeit mit Praxisnutzen

Der Aufwand für das Projekt lag bei 180 bis 200 Arbeitsstunden. Firmenprojekte mit Praxisbezug sind generell zeitintensiv. Zunächst waren, so Christian Kirchbichler, anfängliche Schwierigkeiten mit Selbstorganisation und Projektmanagement zu bewältigen. Den Löwenanteil machte die Arbeit mit dem Zeichenprogramm Autodesk Inventor aus, der Schwerpunkt lag auf der Konstruktion der verschiedenen Elemente. Gelegentlich stieß die Software an ihre Grenzen, doch die Probleme waren lösbar. Auch die für die TA zu erstellende Projektdokumentation band viele Kapazitäten.

Der betreuende Dozent der Fachrichtung Maschinenbautechnik an der TA begleitete das Vorhaben mit Begeisterung. Bei der schuleigenen Veranstaltung TAlentschuppen am 25. April, wo die Projekte aller Abschlussklassen im Rahmen viertel- bis halbstündiger Vorträge präsentiert wurden, war die Brandwanne vor Ort zu sehen – wenn auch ohne Gasanschluss und echte Flammen. Kirchbichlers Fazit: „Das Projekt steigerte meine Motivation: Weil es um ein Produkt ging, das dann auch wirklich gebaut wurde, wo man etwas sieht." Die Ausbildung an der TA sieht der Maschinenbautechniker als Grundlage. Eine wichtige Rolle spielten zudem gute Kenntnisse der Konstruktions-Zeichensoftware, Erfahrung mit der Konstruktion von Metallteilen und ganz allgemein logisches Denken.

Die Brandwanne ist unter einem eigenen Markennamen käuflich erhältlich und wird bei Brandschutz-Schulungen für Mitarbeiter in Schulen und Unternehmen, Angehörige von Feuerwehren und Hilfsorganisationen eingesetzt. Die wirklichkeitsgetreuen Brände können übungshalber mit verschiedenen Mitteln und Methoden gelöscht werden. Wichtig war auch, die Umweltbelastung gering zu halten und das Brandtraining wirtschaftlich kostengünstig anzubieten. Kann sich Christian Kirchbichler vorstellen, weiterhin im Bereich Brandschutz zu arbeiten, wenn er seinen Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker in der Tasche hat? Der gelernte Metallbauer mit Fachrichtung Konstruktionstechnik hat eine klare Vorstellung von seinen nächsten beruflichen Schritten: „Brandbekämpfung wäre mein absoluter Traumjob!"

Brandsimulation mit einem Modul für Reifenbrand
Spezielle Module simulieren verschiedene Brandsituationen, hier einen Reifenbrand.
Brandsimulation mit einem Papierkorb-Aufsatz
Aufsatzmodul zur Nachahmung eines Brands im Papierkorb
Simulation eines Flächenbrands mit Hilfe des Moduls
Wirklichkeitsnah: ein Flächenbrand
Lade...