Kontakt | Impressum | 18.07.2018 _ 22:20 h

06.07.2018 11:19

TA besucht KUMAS-Fachkongress

Angehende Umweltschutztechniker der TA informieren sich bei den 10. Bayerischen Immissionsschutztagen am Landesamt für Umwelt (LfU)

Ende Juni veranstaltete das KUMAS UMWELTNETZWERK am LfU wieder die Bayerischen Immissionsschutztage. Unter den rund 200 Teilnehmern waren auch die angehenden Umweltschutztechniker der Technikerschule Augsburg. Bei Fachvorträgen zu Themen wie "Luftbelastung in Innenstädten" oder "Lärmschutz-Minimierungsstrategien" lernten sie technische und rechtliche Neuerungen kennen und vertieften ihr theoretisches Wissen an Praxisbeispielen. Bezug hat die Thematik Immissionsschutz / Luftreinhaltung vor allem zu Fächern wie „Systeme zur Luftreinhaltung“, „Umweltanalytische Methoden“ und „Verfahrenstechnik“.

Der Fachkongress stellt aktuelle Fragen des Umweltschutzes, der Umweltgesetzgebung und innovative Lösungen aus der Umwelttechnik in den Mittelpunkt. Als Plattform für den Austausch zwischen Unternehmen, Anlagenbetreibern, Planungsbüros, Behörden und Fachanwälten ermöglichen die Immissionsschutztage den Schülern der TA einen hervorragenden Einblick in eine spätere Berufspraxis. Die begleitende Fachausstellung nutzten die Schüler indes auch zum Netzwerken und Kontakte knüpfen – sei es für die Vergabe von Projektarbeiten oder sogar eine künftige Anstellung nach dem erfolgreichen Abschluss als Staatlich geprüfter Umweltschutztechniker.

Mehr zu den Bayerischen Immissionsschutztagen gibt es auf der Website von KUMAS

Unterwegs zu den Immissionsschutztagen am LfU: die Klasse UT 9.17! (Bild: Technikerschule Augsburg)

Unterwegs zu den Immissionsschutztagen am LfU: die Klasse UT 9.17! (Bild: Technikerschule Augsburg)

Die Fachausstellung bietet die Möglichkeit zum Kennenlernen und Netzwerken. (Bild: KUMAS)

Die Fachausstellung bietet die Möglichkeit zum Kennenlernen und Netzwerken. (Bild: KUMAS)

Lade...