Kontakt | Impressum | 13.12.2017 _ 00:23 h

31.08.2017 09:16

Arbeitssicherheits-Fachseminar "Kühlschmierstoffe" an der TA

Die erste Schulung zum Erwerb der zertifizierten Fachkunde "Kühlschmierstoffe" fand Ende Juli statt - weitere werden folgen.

Effektivität oder Sicherheit im Betrieb? Diese Frage ist kein Widerspruch, sondern natürlich gilt: beides muss im Umgang mit Kühlschmierstoffen in der Produktion sichergestellt werden.

Am 24.07.17 machten Studierende der UT 9.16 und Fachdozenten der TA gemeinsame Sache: Sie wurden im Pilotseminar intensiv durch Herrn Handermann, Edgar Schall GmbH, in Sachen wassermischbare Kühlschmierstoffe geschult. Schwerpunkte der Schulung waren die technische Bedeutung von Kühlschmierstoffen (kurz KSS), mögliche Gesundheitsgefahren und Aspekte des Arbeitsschutzes sowie die Kontrolle von KSS mittels chemischer Analytik. Nach einer erfolgreich abgelegten Fachkunde-Prüfung wurde allen Teilnehmern ihr Fachkunde-Zertifikat überreicht. Sie sind somit im Betrieb als fachkundige Personen in der Fertigungstechnik einsetzbar. 

Nach dem Auftakt-Seminar noch im vergangenen Schuljahr wird die zertifizierte Fachkunde nun in den Unterricht in den Fachrichtungen Maschinenbautechnik und Umweltschutztechnik & Regenerative Energien eingebunden. Ab dem Schuljahr 2017/2018 werden alle ersten Klassen beiderFachrichtungen geschult und erhalten im Rahmen ihrer Technikerausbildung an der TA das Fachkunde-Zertifikat "Kühlschmierstoffe-Fachkunde nach DGUV-Regel 109-003".

 

 

 

 

Verwendung von Kühlschmierstoffen in der Fertigung

Foto: Pixabay

Lade...